• Kostenlose Lieferung ab 150,00 €
  • Lieferung in 3-5 Werktagen
  • 14 Tage Rückgaberecht

4 schnelle Salat-Rezepte

Kennt ihr das auch? Man lädt oder wird zum Grillen eingeladen und man soll sich um einen Salat kümmern? Man möchte aber nicht schon wieder einen klassischen Nudel- oder Kartoffelsalat servieren? Dann findest du in diesem Beitrag vier außergewöhnliche Rezeptideen, die eure Gäste oder Gastgeber zum Staunen bringen und ein „Lecker“ garantieren werden. 

  

Das solltest du zu Beginn beachten:

Bei allen vier Rezepten kannst du das Dressing individuell auf deinen oder den Geschmack deiner Gäste anpassen. Am einfachsten ist ein Dressing auf einer Senf-Öl-Essig-Basis. Welchen Senf, Essig oder welches Öl du nimmst, entscheidest du! Um das Ganze etwas zu süßen, kann noch ein Schuss Honig oder Agavendicksaft als vegane Alternative dazugegeben werden. 

  

1. Möhren-Fenchel-Salat mit Quinoa

Zutaten:

300 g Möhren

1 Granatapfel

2 Limetten

1 Gurke

200 g Quinoa

1 Packung Zuckerschoten

 

Zubereitung:

  1. Gib die Quinoakörner in ein Sieb und spüle sie unter fließendem Wasser ab. Fülle danach 2 Tassen Wasser in einen Topf und gib etwas Salz und die Quinoakörner direkt hinzu. Bei starker Hitze alles aufkochen lassen, ehe du die Hitze reduzieren kannst. Das Wasser sollte noch leicht köcheln. Nach 15 Minuten ist der Quinoa gar und sieht leicht glasig aus. Nun die weichen Quinoakörner in ein Sieb geben, abtropfen und abkühlen lassen.

 

  1. Während die Quinoakörner garen, schneide die Möhren und die Gurke in längliche dünne Scheiben. Anschließend die Granatapfelkerne auslösen. (Tipp: Das funktioniert am besten, indem du den Granatapfel in zwei Hälften schneidest und dann mit einem Löffel auf die Schale klopfst. So können sich die Kerne leichter von der Schale lösen.)

 

  1. Die Zuckerschoten können roh gegessen werden, du kannst sie aber auch je nach Geschmack blanchieren und braten. 

 

  1. Nun alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Dressing vermengen. Danach kannst du die Limette in Stücke schneiden und zum Salat servieren.

  

2. Kichererbsen-Fenchelsalat mit Tomaten

Zutaten:

500 g gekochte Kichererbsen

250 g Cherrytomaten

1 großer Fenchel

1 Feldsalat

Butter

1 Zitrone

 

Zubereitung:

  1. Die Kichererbsen in ein Sieb geben und mit fließendem Wasser so lange waschen, bis sie nicht mehr schäumen. 

 

  1. Die Cherrytomaten halbieren und zusammen mit den Kichererbsen in eine Schüssel geben. 

 

  1. Der Fenchel schmeckt hierzu angebraten besonders gut. Schneide ihn dafür in kleine Würfel und brate ihn großzügig mit etwas Butter in einer Pfanne an. Dazu noch etwas Salz, Pfeffer und den Saft einer halben Zitrone – schon kann er zu den Cherrytomaten und Kichererbsern hinzugefügt werden. 

 

  1. Nun den Feldsalat ebenfalls unter kaltem Wasser waschen und mithilfe einer Salatschleuder trocken schleudern und die Wurzelansätze entfernen.

 

  1. Abschließend alle Zutaten in einer Schüssel zusammenfügen und mit dem Lieblingsdressing vermengen. 

 

Unser Tipp: Ein Orangen-Honig-Dressing passt hierzu besonders gut. Dazu einfach den Saft einer Orange mit etwas Olivenöl, Weißweinessig, Zitronensaft und Honig verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

 

  

3. Paprika-Mais-Salat mit Feta und Kürbiskernen

Zutaten:

1 rote Paprika

1 grüne Paprika

1 große Dose Mais

1 Dose Kidneybohnen

1 Packung Feta 

1 Handvoll Kürbiskerne

1 Zitrone

Kräuter zum Verfeinern (z.B. Petersilie oder Koriander)

 

Zubereitung:

  1. Den Mais und die Bohnen abgießen und in eine Schüssel geben.

 

  1. Die Paprikas in kleine Würfel schneiden und zum Mais hinzufügen.

 

  1. Die Kräuter klein schneiden und die Paprika-Mais-Mischung mit etwas Zitronensaft verfeinern.

 

  1. Nun den Feta in gleich große Würfel schneiden, zum Rest hinzufügen und abschließend alles mit Kürbiskernen garnieren. 

  

4. Nacho-Salat

Zutaten:

1 Tüte Nachos

1 Glas entsteinte grüne oder schwarze Oliven

1 rote Paprika

Geriebener Käse

Rucola 

1 Limette

1 Avocado

1 rote Zwiebel

 

Zubereitung:

  1. Die Oliven abschütten und halbieren.

 

  1. Den Paprika waschen und zusammen mit der Avocado und der roten Zwiebel in kleine Stücke schneiden. 

 

  1. Den Rucola unter Wasser waschen und mit einer Salatschleuder trocknen. 

 

  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben, die Nachos unterheben und mit dem geriebenen Käse bestreuen – fertig! 

 

Wir wünschen dir einen guten Appetit!